Ausgezeichnet.org

Stiegl-Hausbier "Schneeweißchen & Orangenrot"

11.07.2014 - Stiegl-Hausbier "Schneeweißchen & Orangenrot"

Stiegl-Hausbier "Schneeweißchen & Orangenrot"

Beim Brauen des neuen Hausbiers haben die Stiegl-Braumeister am Sudkessel ihrer Fantasie wieder freien Lauf gelassen. Entstanden ist dabei eine Interpretation des Bierstils Witbier, also ein klassisch belgisches Weizenbier, mit dem originellen Namen "Schneeweißchen & Orangenrot", das Biertrinker gleich beim ersten Schluck mit seinem angenehmen Geschmack im sommerlichen Gastgarten zum Träumen und Genießen entführt. Hat man das strohgelbe, spritzige Wit mit gleichmäßiger Trübung einmal im Glas, kann man erahnen, warum die beiden Schwestern aus dem Grimm-Märchen "Schneeweißchen und Rosenrot" bei der Namensgebung Pate standen. Die Kombination der Zutaten ist wie ein Märchen: ein schlankes, mildes Bier, das von fruchtigen Aromen getragen wird und mit seiner Spritzigkeit Lust auf mehr macht. Die in Belgien traditionellen Zutaten Koriander und Orangenschalen bringen eine feine Würze ein, womit sie dem Bier eine ganz besonders frische Note verleihen und es damit zum perfekten Sommergetränk machen. Im Märchen sind die Schwestern jedenfalls als gute Gastgeberinnen bekannt. Hätten die beiden schon das Stiegl-Hausbier zu Hause gehabt, hätten sie es vermutlich zu sommerlichen Gerichten wie Salaten, Frischkäse, Fisch und Pasta serviert.

Quelle: Die Freien Brauer e.V.