Ausgezeichnet.org

Bier Wissen

Bierwissen mit den Münchener Brauereien

Bierwissen mit den Münchener Brauereien

Waren es zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch 25 Brauereien, so sorgen heute sechs Großbrauereien für Münchens Ruf als Bier Metropole: Augustiner, Hacker-Pschorr, Löwenbräu, Paulaner, Spaten und das Staatliche Hofbräuhaus. Diese sechs weltbekannten Biermarken brauen zusammen rund 6,0 Millionen Hektoliter Bier pro Jahr.

Hell, gold-, bernsteinfarben oder dunkel, von vollmundig, sehr rund, weich oder malzaromatisch bis leicht gehopft mit einer sehr milden Bittere oder einem kräftigen, ein wenig süßen Geschmack;

Natürlich kann ein Münchner Helles einer Münchener Brauerei nicht gleichzeitig hell und blond sein. Zum einen ist es Ansichtssache und zum anderen ist es die Charakterisierung vielleicht gerade für ein Münchner Helles einer anderen Münchener Brauerei.

Bier Dandla's Tipp: Probieren und studieren und vielleicht auch einmal einen Vergleichstest machen.

 

RED AND AMBER LAGER

Farbe Bernsteinfarben bis rötlich
Trinktemperatur 11 °C
Alkoholgehalt 5,0–5,9 Vol.-%
Profil Geschmack erinnert an Karamell und Malz, vergleichbar mit britischen Pale Ales.
Süße Malznote dominiert vor der Hopfenbittere
Leicht röstig, aber nicht betont karamellartig
Im Geruch ein leichter Brot- und Biskuitcharakter
Gärung Obergärig
Stammwürze 11,0–14,0° Plato
Bittere 15–25 IBU
Bierglas Lagerglas
Perfektes Doppel Würzige, kalte Speisen, gegrillter Fisch, Eintopf, mild gewürzte Gerichte, würziger Schnittkäse

 

 

GERMAN-STYLE DOPPELBOCK

Farbe Gold bis heller Bernstein (Doppelbock Hell) bzw. dunkles Braun bis Schwarz (Doppelbock Dunkel)
Trinktemperatur 12 °C
Alkoholgehalt 8,1–9,3 Vol.-%
Profil Malzcharakter: dominant mit deutlicher Süße
Kräftiger Körper
Kein adstringierender Röstmalzcharakter
Kräftig alkoholaromatisch
Hopfenaroma und Bittere: mittel (Doppelbock Hell) bzw. eher schwach ausgeprägt (Doppelbock Dunkel)
Gärung Untergärig
Stammwürze 18,0–22,0 °Plato
Bittere 17–27 IBU
Bierglas Kelch
Perfektes Doppel Lamm- und Rindersteak, Gänsebraten, Wild
Schaf- und Ziegenkäse, würziger Bergkäse, Hartkäse
Schokoladendesserts, Pralinen, Lebkuchen, Honigdesserts

 

 

BELGIAN-STYLE TRIPEL

Farbe Hellgelb bis dunkel bernsteinfarben
Trinktemperatur 9 °C
Alkoholgehalt 7,0–10,0 Vol.-%
Profil Komplexer Geschmack, manchmal leicht würzig mit Nelkencharakter durch 4-Vinylguajacol
Fruchtige Bananen-Ester durch die Hefeführung sind zulässig, aber nicht notwendig
Körper: mittel bis voll mit einer neutralen, ausgewogenen Hopfen-/Malznote
Wärmender süßlicher, aber leichter Nachgeschmack
Kein Röst- oder Dunkelmalzcharakter, kein Diacetyl
Erkennbares Hopfenaroma, mittlere Hopfenbittere
Dichter und cremeartiger Schaum
Traditionell hergestellte Tripels werden in Flaschen abgefüllt und können eine leichte Hefetrübung aufweisen.
Gärung Obergärig
Stammwürze 17,0–24,0 °Plato
Bittere 20–45 IBU
Bierglas Tulpe
Perfektes Doppel Würziger Braten, Spargel, Steaks, Wildgeflügel
Hartkäse, würziger Schnittkäse, Doppelschimmelkäse, Bergkäse
Torten und Kuchen, Schokoladen- und Mandeldesserts

 

Obergäriges Bier mit alternativen Getreidesorten

Farbe Helles Gelb bis Dunkelbraun
Trinktemperatur 8 °C
Alkoholgehalt 4,9–5,9 Vol.-%
Profil Obergärige Biere, die mit alternativen Getreidesorten gebraut werden, besitzen ein Flavour-Spektrum, das dem ebenfalls obergärig hergestellten Weizenbier ähnelt.
Geschmack und Geruch: fruchtig und phenolisch
Die phenolischen Merkmale werden oft als gewürznelken- oder muskatnussartig beschrieben, können aber auch rauchig oder vanilleähnlich sein.
Die Hopfengaben sind meist relativ gering, Hopfengeschmack und -geruch sind kaum wahrnehmbar.
Die Biere sind in der Regel hoch vergoren und haben einen hohen Kohlensäuregehalt.
Sie sind vollmundig und meist deutlich trüb.
Gärung Obergärig
Stammwürze 11,0–14,0 °Plato
Bittere 10–25 IBU
Bierglas Weizenbierglas
Perfektes Doppel Gebratener Fisch, Meeresfrüchte, Geflügel oder Gemüsegerichte
Milder Frischkäse oder fruchtige Desserts

 

German-Style Leichtbier

Farbe Hell bis bernsteinfarben
Trinktemperatur 6 °C
Alkoholgehalt 2,5–3,6 Vol.-%
Profil Geringe Vollmundigkeit
Malzcharakter: gering bis mittel
Hopfenbittere: mittel
Hopfengeschmack/-geruch: gering bis mittel
Keine Kältetrübung
Rein, ohne fruchtigen Ester- oder Diacetylgeruch/-geschmack
Gärung Untergärig
Stammwürze 6,5–10,9 °Plato
Bittere 15–28 IBU
Bierglas Schmale Stange
Perfektes Doppel Salate, Fisch- oder leichte Pastagerichte
Leichte Desserts mit Früchten

 

Belgian-Style Fruit Lambic

Farbe Abhängig von der Fruchtzugabe
Trinktemperatur 8 °C
Alkoholgehalt 5,0–7,5 Vol.-%
Profil Basisgetränk Lambic
Vergärung mit Säurebaktertien
Säuerlicher Charakter mit fruchtige Ausgewogenheit
Fruchtzucker verursacht zweite Gärung
Intensives Fruchtaroma
Hopfenbittere: sehr gering
Kein Diacetylaroma
Trübung ist zulässig.
Trockener Geschmack mit einer kräftigen Säure
Gärung Spontangärung
Stammwürze 11,0–15,0 ° Plato
Bittere 11–23 IBU
Bierglas Biertulpe
Perfektes Doppel Käsekuchen, Fruchtdesserts, fruchtiges Sorbet, Obstsalat

 

DÜSSELDORF-STYLE ALTBIER

Farbe Kupferfarben bis braun
Trinktemperatur 9 °C
Alkoholgehalt 4,3 – 5,0 Vol.-%
Profil Altbier kann sehr stark gehopft sein.
Körper: mittel, Geschmack: malzig
Hopfenaroma: gering bis hoch
Der Gesamteindruck ist rein, frisch mit vollem Geschmack, oft mit einem trockenen Nachklang.
Geringe bis mittlere Fruchtesteraromen
Kein Diacetyl
Keine Kältetrübung
Gärung Obergärig
Stammwürze 11,0 – 13,0 °Plato
Bittere 25 – 55 IBU
Bierglas Altbierstange
Perfektes Doppel Mild-würzige Salate, Kürbissuppe
Gegrillte Speisen, Wildgerichte, Eintopfgerichte
Leicht würzige Schnittkäsesorten, Trappistenkäse, reifer Gouda
Schokoladen- und Nussdesserts

 

BOHEMIAN-STYLE PILSNER

Farbe Kräftig gelb bis dunkelgold
Trinktemperatur 6 °C
Alkoholgehalt 4,1 – 5,1 Vol.-%
Profil Vollmundiger als German-Style Pilsner.
Ausgeglichene Bittere.
Feiner Hopfengeruch und -geschmack.
Malzig, leicht süßlich, mittlere Vollmundigkeit.
Diacetyl in geringen Mengen.
Keine Kältetrübung.
Sehr guter und dichter Schaum.
Gärung Untergärig
Stammwürze 11,0 – 12,9 °Plato
Bittere 25 – 45 IBU
Bierglas Pilstulpe oder Pilsstange
Perfektes Doppel Meeresfrüchte, Hühnchen und Salate.
Milder Käse oder Gebäck.

 

SOUTH GERMAN-STYLE HEFEWEIZEN BERNSTEINFARBEN

Farbe Bernsteinfarbene Noten
Trinktemperatur 10 °C
Alkoholgehalt 4,6 – 5,9 Vol.-%
Profil Aufgrund der Verwendung von Röstmalz zeichnet sich das Bier durch eine deutliche Malzsüße und einen Karamell- oder Brotcharakter aus. Estrige und phenolische Noten sollten erkennbar, aber nicht vordringlich sein.
Dunkles Hefeweizen ist hoch vergoren und hat einen sehr hohen Kohlensäuregehalt.
Die Hopfenbittere ist gering.
Der Weizenmalzanteil beträgt mindestens 50 Prozent.
Falls die Hefe mit ausgeschenkt wird, ist das Bier entsprechend trüb.
Gärung Obergärig
Stammwürze 2,0 – 4,0 °Plato
Bittere 10 – 20 IBU
Bierglas Weizenglas
Perfektes Doppel Frisches Geflügel, Nudelgerichte, Salate, Fisch und Meeresfrüchte, milde Käsesorten.

 

SOUR ALE

Farbe Helles Gelb bis dunkles Braun
Trinktemperatur 8 °C
Alkoholgehalt 5,0–8,0 Vol.-%
Profil Ausgeprägte Säure, vorzugsweise entweder Milchsäure- oder Zitronensäurecharakter
Die Hopfenbittere ist sehr gering.
Kein Diacetyl
Ein charakteristischer Pferdegeruch (ähnlich einer nassen Pferdedecke) aus der Brettanomyces
Hefe kann in geringen Maßen vorhanden sein.
Eine Trübung ist zulässig.
Die Biere sind relativ trocken, eine leichte Süße kann den Säurecharakter etwas abrunden.
Fruchtig-estrige Aromen und leichte bis deutliche Fassnoten sind für diesen Bierstil ebenso typisch wie tabakartige, sherryartige und vanilleartige Aromen.
Gärung Obergärig
Stammwürze 11,0–18,0 °Plato
Bittere 10–25 IBU
Bierglas Biertulpe
Perfektes Doppel Muscheln, Kaviar, gereifter Parmesan, Zartbitterschokolade und Himbeersorbet

 

ULTRA STRONG BEER

Farbe Kräftiges Gold bis Tiefschwarz
Trinktemperatur 13 °C
Alkoholgehalt >9,5 Vol.-%
Profil Körper: wuchtig mit kräftiger Malzsüße
Hopfenaroma und Bittere: gering bis mittel
Fruchtige Esternoten sind erwünscht (manchmal auch sehr intensiv) und werden oft von komplexen alkoholaromatischen Aromen abgerundet.
Häufig bestimmen auch brot- und biskuitartige und/oder Karamellnoten den Charakter.
Sehr geringe Diacetyl-Noten sind erlaubt.
Gärung Unter- oder obergärig
Stammwürze >22 °Plato
Bittere >20 IBU
Bierglas Kelch
Perfektes Doppel Deftige Braten, Schmorgerichte, Wild
Würzig-reife Käsesorten, Blauschimmelkäse, Weichkäse
Schokoladen- und Nussdesserts

 

German Style-Festbier

Farbe gold
Trinktemperatur 10-13 °C
Alkoholgehalt 5,0–6,2 Vol.-%
Profil Vollmundigkeit mittel bis sehr kräftig
Eine süße Malznote dominiert vor einer reinen Hopfenbittere
Malzcharakter: rein, leicht süsslich
Geruch und Geschmack: leichter Brot- oder Biskuitcharakter möglich
Hopfenbittere: rein
Hopfengeruch und -geschmack: gering aber erkennbar
Keine fruchtigen Ester- oder Diacetylnoten
Keine Kältetrübung
Gärung untergärig
Stammwürze 13,0–15,0 °Plato
Bittere 18–28 IBU
Bierglas Pokal
Perfektes Doppel Braten, Eintopfgerichte, gefülltes Geflügel und Wild
Mild-würzige Weichkäse
Nusskuchen

 

Sweet Stout

Farbe Dunkles Braun bis Tiefschwarz
Trinktemperatur 13 °C
Alkoholgehalt 6,5–9,0 Vol.-%
Profil Geringes Röstmalzaroma, vollmundig
Durch Zugabe von Milchzucker (Laktose) vor der Abfüllung wird das Bier vollmundiger.
Malzsüße, Schokolade und Karamell dominieren das Geschmacksprofil und verstärken das Aroma.
Der Hopfen sollte einen Ausgleich zur Süße schaffen, ohne den Geschmack oder den Geruch zu beeinflussen.
Gärung Obergärig
Stammwürze 14,0–18,0 °Plato
Bittere 15–30 IBU
Bierglas Stoutglas
Perfektes Doppel Kräftige würzige Braten, geräucherte Speisen, Muscheln
Würzig-reife Käsesorten, Cheddar, Ziegenkäse, Schimmelkäse
Schokoladendesserts, Vanillepudding

 

Rauchbier

Farbe Bernsteinfarben bis dunkelbraun
Trinktemperatur 11 °C
Alkoholgehalt 4,5 – 6,3 Vol.-%
Profil Rauchiger Geruch und Geschmack
Süße Röstmalznote, vollmundig mit geringer oder mittlerer Hopfenbittere
Geringer, aber wahrnehmbarer feiner Hopfengeschmack
Die geschmacklichen Noten von Malz, Hopfen und rauchigem Aroma sollten ausgeglichen sein.
Keine fruchtigen Ester und Diacetyl
Bei unfiltrierten Rauchbieren ist eine leichte bis mittlere Trübung vorhanden.
Gärung Untergärig
Stammwürze 3,0 – 5,0 °Plato
Bittere 20 – 30 IBU
Bierglas Kelch
Perfektes Doppel Kalte geräucherte Speisen, Cremesuppen
Gegrillte Gerichte, geräuchertes Fleisch, Steaks, Wild
Würziger Käse, Rauchkäse, Rotschmierkäse

 

Festbier

Farbe Gold-, bronze- oder messingfarben
Trinktemperatur 8 °C
Alkoholgehalt 5,5–6,3 Vol.-%
Profil Ein fein-cremiger Schaum krönt das Festbier in der Regel.
Die reine, leicht süßliche Malznote mit brotigen, biskuitartigen Aromen dominiert vor einer elegant eingebundenen Hopfenbitt­eren. Das Bier hat einen mittel- bis sehr kräftigen Körper.
Gärung Untergärig
Stammwürze 13,0–14,0 °Plato
Bittere 18–35 IBU
Bierglas Dünnwandiges Lagerglas
Perfektes Doppel Deftige Suppen, kräftige Braten, würzige Weichkäse

 

Red and Amber Lager

Farbe Bernsteinfarben bis rötlich
Trinktemperatur 8,0–12,0 °C
Alkoholgehalt 5,0–5,9 Vol.-%
Profil Eine leicht süße Malznote dominiert vor einer reinen Hopfenbittere
Malzcharakter: leicht röstartig, jedoch nicht betont karamellartig (auch wenn ein leichter Karamellcharakter akzeptiert wird)
Geruch und Geschmack: leichter Brot- oder Biskuitcharakter
Hopfengeruch und -geschmack: gering, aber erkennbar
Keine fruchtigen Ester- oder Diacetylnoten
Keine Kältetrübung
Gärung Untergärig
Stammwürze 11,0–14,0 °Plato
Bittere 15–25 IBU
Bierglas Lagerglas
Perfektes Doppel Brotzeit, Hausmannskost, Lamm oder Rind

 

German Style Leichtbier

Farbe Hell bis bernsteinfarben
Trinktemperatur 7 °C
Alkoholgehalt 2,5 – 3,6 Vol.-%
Profil Geringe Vollmundigkeit
Malzcharakter: gering bis mittel
Hopfenbittere: mittel
Hopfengeschmack/-geruch: gering bis mittel
Keine Kältetrübung
Gärung Untergärig
Stammwürze 6,5 – 10,9 °Plato
Bittere 15 – 28 IBU
Bierglas Biertulpe
Perfektes Doppel Scharfe und pikante Vorspeisen

 

European-Style Mild Lager

Farbe stroh- bis goldfarben, aber auch dunkel
Trinktemperatur 5 °C
Alkoholgehalt 4,1–5,1 Vol.-%
Profil sehr feinsinnige, dezente Bittere
leicht bis mittel, leichtes Malzaroma
Geschmack: schlank, leicht süß
kein Karamellcharakter
keine fruchtigen Ester oder Diacetyl
keine Kältetrübung
Gärung untergärig
Stammwürze 10,0–12,0 °Plato
Bittere 10–16 IBU
Bierglas dünnwandige Pokale
Perfektes Doppel leichte Speisen, Snacks aller Art und milder Frischkäse

 

Belgian-Style Dubbel

Farbe kupferfarben dunkel bernsteinfarben bis braun
Trinktemperatur 11 °C
Alkoholgehalt 6,0–8,0 Vol.-%
Profil Süße, nuss- / schokoladen- und röstartige Malznote
Leichtes Hopfenaroma. Geringe Bittere, kein Hopfengeschmack
Geringe Mengen an Diacetyl
Geringe bis mittlere Mengen an fruchtigen Ester-Noten (vor allem Banane) aufgrund der Hefeherführung
Geringe bis mittlere Mengen an phenolischen Noten durch Gärungsnebenprodukte
Dichter und cremeartiger Schaum
Traditionell hergestellte Dubbels werden in Flaschen abgefüllt und können eine leichte Hefetrübung aufweisen
Gärung Obergärig
Stammwürze 13,0–18,0 °Plato
Bittere 18–25 IBU
Bierglas Kelch
Perfektes Doppel Würziger Braten, Saucengerichte, Pilzgerichte, Wild
Milder Bergkäse, Hartkäse, Trappistenkäse, Doppelschimmelkäse
Creme Caramel, Panna cotta, Schokoladendessert

 

Porter

Farbe Mittelbraun bis Schwarz
Trinktemperatur 12–14°C
Alkoholgehalt 4,5–6,5 Vol.-%
Profil Röstmalz-, aber kein Röstgerstenaroma
Malznoten: geringe bis mittlere Süße bis hin zu scharfer Bitterer (Röstmalz), aber kein verbrannter oder Kohlegeschmack
Mittlerer bis vollmundiger Körper
Mittlere bis hohe Hopfenbittere
Leichtes bis mittleres Hopfenaroma
Ausgewogene Fruchtester-Noten im Hinblick auf Röstmalz und Hopfenbittere
Gärung Obergärig
Stammwürze 10,0–15,0 °Plato
Bittere 20–40 IBU
Bierglas Kelch
Perfektes Doppel Lamm- und Rindersteaks, Grillgerichte, Wild und Wildgeflügel, Pilzgerichte
Rotschmierkäse, milder Blauschimmelkäse, Weichkäse
Schokolade, Pralinen, Mandelgebäck

 

Stout

Farbe Tiefschwarz, blickdicht
Trinktemperatur 12–14°C
Alkoholgehalt 4,5–6,5 Vol.-%
Profil Malz-, Kaffee- oder Schokoladengeschmack
Charakteristisches Röstaroma durch Verwendung von Röstmalz (dies dominiert oftmals den Geschmack und drängt andere Eindrücke in den Hintergrund)
Leicht adstringierender Geschmack
Mittel- bis vollmundiger Körper
Gärung Obergärig
Stammwürze 9,5–15,0 °Plato
Bittere > 30 IBU
Bierglas Spezielles Stout-Glas
Perfektes Doppel Kräftig würzige Braten, geräucherte Speisen
Würzig-reife Käsesorten wie Ziegenkäse
Schokoladendesserts, Vanillepudding

India Pale Ale

Farbe Hell gold- bis dunkel kupferfarben
Trinktemperatur 9–12°C
Alkoholgehalt 5,0–8,0 Vol.-%
Profil Intensive Hopfenbittere und oftmals ein höherer Alkoholgehalt
Verwendung von englischen oder amerikanischen Hopfensorten
Volles, blumiges bis starkes Hopfenaroma
Malzcharakter und eine schöne Vollmundigkeit
Kältetrübung bei niedriger Serviertemperatur
Gärung Obergärig
Stammwürze 12,5–17,5 °Plato
Bittere Bittere: > 40 IBU
Bierglas Spezielles IPA-Glas, oder im Rotweinglas
Perfektes Doppel Fruchtige, scharfe Speisen wie beispielsweise ein exotisches Curry

Dunkles Bockbier

Farbe hell- bis dunkelbraun
Trinktemperatur 9 °C
Alkoholgehalt 6,5–8 Vol.-%
Aromaprofil kräftiger, malzaromatischer Körper, leichte Röstnote
Schaum feinporig, kompakt
Mundgefühl sehr vollmundig
Brennwert 60 kcal/100 ml
Typ untergäriges Starkbier
Perfektes Doppel Gebratene Rinderroulade gefüllt mit Serranoschinken und Gewürzgurke an Pfefferjus, grünen Bohnen und Kräuterkartoffeln aus dem Ofen

Heller Bock

HELLER BOCK
Farbe hellgelb bis bernsteinfarben
Trinktemperatur 9°C
Alkoholgehalt 6,5–8 Vol.-%
Aromaprofil wuchtiger, malzaromatischer Körper
Schaum feinporig, kompakt
Mundgefühl sehr vollmundig
Brennwert 60 kcal/100 ml
Typ untergäriges Starkbier
Perfektes Doppel Perlhuhnbrust Saltimbocca mit Basilikumpesto

Kellerbier/ Zwickelbier

Kellerbier
Farbe hellgelb über bernsteinfarben bis dunkelbraun
Trinktemperatur 7 °C
Alkoholgehalt 4,5–5,5 Vol.-%
Aromaprofil ausgeprägtes Malzaroma mit Hopfennote
Schaum voluminös, kompakt
Mundgefühl sortenspezifisch
Brennwert 50 kcal/100 ml
Typ ober- oder untergäriges Vollbier
Perfektes Doppel Gemüsestrudel mit Petersilienschaum

Export

Export
Farbe hell- bis goldgelb
Trinktemperatur 7 °C
Alkoholgehalt 5–6 Vol.-%
Aromaprofil leicht süßer Malzcharakter mit rundem Körper
Schaum feinporig, stabil
Mundgefühl angenehm rund und weich
Brennwert 47 kcal/100ml
Typ untergäriges Vollbier
Perfektes Doppel Kalbstafelspitz an Meerrettichsauce mit Karotten-Petersiliengemüse und Zwiebelmaultaschen

 

Pils

Feinherb, feine edle Hopfenbittere, hopfenbetont bis hopfenaromatisch, schlank, elegant, rezent;

Leichtes Weißbier

Farbe hellgold
Trinktemperatur 6 °C
Alkoholgehalt 2,5–3,5 Vol.-%
Aromaprofil fruchtaromatisch, rezent
Schaum volumenreich, feinporig
Mundgefühl spritzig, schlank
Brennwert 30 kcal/100 ml
Typ obergäriges Leichtbier
Perfektes Doppel Spargel- oder Schwarzwurzterrine auf Blattsalaten

Kristallweizen

Kristallweizen
Farbe helles bis kräftiges Gelb
Trinktemperatur 7 °C
Alkoholgehalt 4,6–5,9 Vol.-%
Aromaprofil spritzig, leicht fruchtig
Schaum feinporig, voluminös, kompakt
Mundgefühl frisch
Brennwert 47 kcal/100 ml
Typ obergäriges Vollbier
Perfektes Doppel Steinbeißerfilet im Sesam-Crêpemantel auf Mango-Ingwersauce

Hefeweizen Hell/Bernsteinfarben

Weizenbock hell
Farbe hellgelb bis bernsteinfarben
Trinktemperatur 7 °C
Alkoholgehalt 4,6–5,9 Vol.-%
Aromaprofil fruchtaromatisch, würzig, mit leichtem Karamell- oder Brotcharakter
Schaum cremig
Mundgefühl spritzig, vollmundig
Brennwert 46 kcal/100 ml
Typ obergäriges Vollbier
Perfektes Doppel Wolfsbarsch auf Pulpo-Paprikaragout und Lila-Kartoffel-Wan-Tan (hell) / Wallerfilet im Speckmantel mit Kartoffel-Gemüse-Gröstl (bernsteinfarben)

Hefeweizen ALKOHOLFREI

Farbe - hellgelb bis bernsteinfarben, Trinktemperatur 6 °C, Alkoholgehalt unter 0,5 Vol.-%, Aromaprofil fruchtaromatisch, Schaum cremig, Mundgefühl spritzig, schlank, Brennwert 25 kcal/100 ml, Typ obergäriges alkoholfreies Bier,

Hefeweizen Dunkel

Farbe kupferfarben bis dunkelbraun
Trinktemperatur 7 °C
Alkoholgehalt 4,6–5,9 Vol.-%
Aromaprofil fruchtaromatisch, röstmalzig, deutliche Malzsüße mit Karamell- oder Brotcharakter
Schaum stabil
Mundgefühl vollmundig
Brennwert 46 kcal/100 ml
Typ obergäriges Vollbier
Perfektes Doppel Gorgonzolaravioli an Limonen-Crème-fraîche mit Waldpilzsalat

Märzen

Sehr vollmundig, süffig, mild, aromatisch altbayrisch bis malzaromatisch, sehr milde Bittere;

Eisbock

Farbe kupferfarben bis fast schwarz
Trinktemperatur 9 °C
Alkoholgehalt über 9 Vol.-%
Aromaprofil milder, malz- und alkoholaromatischer Körper, sortenspezifisch würzig
Schaum feinporig, kompakt
Mundgefühl ölig, weich
Brennwert 70 kcal/100 ml
Typ obergäriges oder untergäriges Vollbier
Perfektes Doppel Crème Brûlée

Doppelbock

Stark, kräftig würzig, gehaltvoll, malzaromatischer
Geschmack;

Weizenbock HELL

Weizenbock hell
Farbe gold- bis bernsteinfarben
Trinktemperatur 9 °C
Alkoholgehalt 6,5–7,5 Vol.-%
Aromaprofil fruchtiges Aroma
Schaum stabil, feinporig
Mundgefühl ölig, weich
Brennwert 65 kcal/100 ml
Typ obergäriges Starkbier
Perfektes Doppel Mangomousse mit Joghurt-Minzsauce und Himbeerparfait

Kölsch

Kölsch
Farbe hellgelb
Trinktemperatur 7 °C
Alkoholgehalt 4,8–5,2 Vol.-%
Aromaprofil hopfenbetont, leicht fruchtig
Schaum feinporig, schnell flüchtig
Mundgefühl geschmeidig, trocken
Brennwert 41 kcal/100 ml
Typ obergäriges Vollbier
Perfektes Doppel Gemischter Blattsalat mit Gemüsestreifen und süßem Senfdressing in knuspriger Frühlingsrollenteigschale

Schwarzbier

Schwarzbier
Farbe dunkelbraun bis fast schwarz
Trinktemperatur 7 °C
Alkoholgehalt 3,8–5 Vol.-%
Aromaprofil leicht malz- und röstaromatisch, verhalten hopfenbitter, Schokoladen- und Kaffeenote
Schaum feinporig
Mundgefühl trocken, vollmundig
Brennwert 45 kcal/100 ml
Typ untergäriges Vollbier
Perfektes Doppel Lammcurry an Salbeijus mit geschmolzenen Tomaten,
Zucchini und Grießschnitten
   

 

Oktoberfestbier (geschützte Marke)

 

So hat das Landgericht München I am 17. Januar 1990 entschieden, „dass das Oktoberfest das Fest des Münchener Bieres ist. Nach den Betriebsvorschriften für das Oktoberfest, in denen nicht nur explizit verzeichnet ist, wessen Bier auf dem Oktoberfest ausgeschenkt werden darf, muss dieses Bier eine Stammwürze von mindestens 13,5 % aufweisen."

Selbstverständlich entspricht dieses Bier dem Münchner Reinheitsgebot von 1487 und wird aus reinen Naturprodukten nach alten Rezepten gebraut und das Wasser dazu stammt aus den eigenen Tiefbrunnen der Brauereien, die bis zu den Schichten des Tertiär reichen..

 

Quellen: Verein Münchner Brauereien e.V. / Brau Kooperation - Die Freien Brauer GmbH & Co. KG


25.08.2015 - ...Der Unterschied zwischen Gerste und Malz

Der Unterschied zwischen Gerste und Malz

Was ist Brauwasser?

14.02.2015 - Was ist Brauwasser?

...was ist Brauwasser?

...vom Anstoßen und Absetzen

...Anstoßen und Absetzen

11.09.2014 - Der Brausilvester

Der Brausilvester

10.10.2014 - ... das Besondere am Hopfen?

Wie der Hopfen das Bier beeinflusst

07.05.2014 - Obergärig oder untergärig?

Obergärig oder untergärig?

... ein Biersommelier

05.03.2015 - ... ein Biersommelier

was ist ein Biersommelier?

14.05.2015 - ... Zwickeln

was ist Zwickeln?

21.07.2015 - ... Sauerbier

was ist Sauerbier?

... Bierhefe

19.04.2015 - ... Bierhefe

was ist Bierhefe?

... das Besondere am Malz?

15.11.2014 - ... das Besondere am Malz?

Malz wird auch als Körper des Bieres bezeichnet